Exkurs: Banksafe (Schrankfach)

Das Banksafe (in der deutschsprachigen Banksprache das „Schrankfach“) als Hort für die sichere Aufbewahrung von Wertsachen und Dokumenten bedarf einer näheren Erläuterung:

Weiterführende Literatur

  • ROESLE MAX C., Der Schrankfachvertrag der Banken, Diss. Zürich 1982
  • TANDA JEAN FRANCOIS, Engpass im Untergeschoss – Banken – Die Flucht in Sachwerte hat ungeahnte Folgen. In den Tresoren wird nicht nur der Platz für Gold knapp – sondern auch der Versicherungsschutz, in: Handelszeitung vom 10.05.2012, S. 27
  • LUFT ANNE-BARBARA, Hinter Schloss und Riegel – Schliessfächer bei Banken sind die sicherste Möglichkeit, Wertvolles aufzubewahren, in: Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Equity, vom 18.08.2014, S. 23, mit Konditionen-Übersicht

Drucken / Weiterempfehlen: